BabyWERDEN – Rebirthing

Unsere vorgeburtlichen, Schwangerschafts- und Geburtserfahrungen beeinflussen die Weiterentwicklung unsers Selbst. Sie prägen uns als Mutter und Vater und unser Kind.

Viel wird über Schwangerschaften und Geburten gesprochen. Mütter erzählen von der Schwangerschaft und der Geburt der eigenen Kinder, was sie erlebten, wie sie sich fühlten. Auch Väter erleben diese Zeit mit und ihnen tut es gut ihr Empfinden zu schildern. Manchmal weichen die Erzählungen und Gefühle voneinander ab. Jeder erlebt eine ganz eigene Version der Geburt.

Was aber oft vergessen wird ist das Kind selber zu fragen: wie war denn Deine Empfängnis, Schwangerschaft und Geburt für Dich? Kinder lieben es über diese erlebte Zeit zu kommunizieren, wir hören nur manchmal nicht bewusst zu. Die Kinder geben uns körperliche Zeichen und Reaktionen (übermäßiges Weinen, Unruhezustände, Schlaflosigkeit, Stillschwierigkeiten, Überstrecken und andere Auffälligkeiten), die gesehen und verstanden werden wollen. Unerzählte, ungehörte und unverstandene Erzählungen des Kindes über seine Erlebnisse können sich auch im weiteren Leben durch Verhaltensweisen zum Ausdruck bringen, die auffällig und unangemessen erscheinen und den weiteren Lebensweg belasten können.

Ein aktives Zuhören und das Nachstellen der Geburt durch Stimulation der Geburtsreflexe lässt das Kind von dieser Zeit erzählen und sie verarbeiten. In dem wir ihre ganz eigenen Empfindungen und Emotionen wahrnehmen und anerkennen, kann die eigene Empfängnis, Schwangerschaft und Geburt aufgearbeitet werden und Heilung beginnen.

Lass Dein Kind von seiner Heldenreise berichten!

Deine Investition:
Deine Investition ein ca. 75. min. Rebirthing für Dein Kind beträgt 119 Euro zuzüglich Wegegeld in Höhe der gültigen Hebammengebührenvereinbarung (sofern das Rebirthing nicht in der Hebammenpraxis Wundervoll stattfindet).